Vorherige Seite   |   Start   |   Nächste Seite
 
 
Ein Jahr im Röthenbachtal
 
Auch direkt vor der Haustüre gibt es großartige Motive zu entdecken.
Das Ziel für erste Versuche als Landschaftsfotograf war der Röthenbach.
Er startet bei Röthenbach/Altdorf ("Rumpelbachschlucht") und mündet bei Röthenbach/Pegnitz.
Trotz der kurzen Strecke quert der Röthenbach mehrere Autobahnen (A6 und A9)
und hält sich über weite Strecken entlang der A3 bist zum Birkensee.
Links und rechts seines Laufs liegen auf dem sandigen Böden
die Leinburger Flechten- und Kiefernwälder („Steckerlaswald“),
im Talgrund sammeln sich humose Sedimente und ermöglichen abwechslungsreiche Vegetation.
Im Februar 2000, also 19 Jahre nach diesen Aufnahmen,
wurden die Dünen auf der Leinburger Seite zum Naturschutzgebiet erklärt.
Wiederum 12 Jahre später, im September 2012, wurde dort der “Fränkische Dünenweg” eröffnet.
  
    

 
Impressum     Datenschutz